Karate
20160507 155137
 
LUST AUF TRAINING MAL ANDERS ?
 
1676

Karate Do ist eine Kampfkunst, diese zu erlernen bedarf es vor allem Geduld und Ausdauer.

 Es ist wie das Lesen und Schreiben lernen: alles beginnt mit einem Buchstaben, irgend wann kann man einen Satz schreiben, einen Brief.  Und wenn man besonders gut ist, sogar ein Buch.

Karate entwickelte sich auf Okinawa, aus der schon hier bestehenden Kampftechnik, in Verbindung mit den Kampfstilen vom chinesischen Festland, welche von reisenden Mönchen, Kaufleuten oder sogar von Piraten auf die Insel gebracht wurden.

Die Wurzeln liegen im legendären SHAOLIN KLOSTER.

Das Karate, wie wir es heute kennen, durchlief verschiedene Entwicklungsphasen. Anfang des 20.Jahrhunderts reisten einige Meister ihrer Kunst nach Japan, um diese dort zu lehren und zu verbreiten. Allen voran Gichin Funakoshi. ( Der „ Vater “  des modernen Karate-Do.).

Im Laufe der Zeit wurde Karate ( mit seinen unzähligen Stilrichtungen) erst durch amerikanische Gi`s, in deren Heimatland und später auch in der übrigen Welt bekannt.

Trainingszeiten:
 
Breitenbrunn :         Di. 17.00- 18.30
(Schule)
 
005 
 Andre Opp   - 1. Dan
 
SZB Sonnenleithe : Mo. 18.00- 19.30
                                Fr.  18.00- 19.30
 009
Stephen Büttner (links)– 2. Dan
Wolfgang Döring (rechts)– 4. Dan